Referenten und Themen

 

 Dr. med. dent. Bettina Bauer MSc ZÄ Barbara Beckers-Lingener Dr. Katrin Bekes Dr. Petra Drabo Dr. Adrian Lussi
 Dr. med. dent. Bettina Bauer MSc ZÄ Barbara Beckers-Lingener Univ-Prof. Dr. Katrin Bekes, MME Codoni Susanne Dr.h.c.  Dr. med. univ. Petra Drabo  Prof. Dr. med. dent. Adrian Lussi, dipl. Chem.Ing. ETHZ  PhDr. Karin Pfaller-Frank, MSc

Dr. med. dent. Nicola Meißner Univ. Prof. Dr. med. Dr.med.univ., MHBA Dr. Ulrich Schlangenhauf Dr. med dent. Richard Steffen Dr. Steffen Schneider Dr. med. univ. Irene Zifko  
Dr. med. dent. Nicola Meißner  Univ. Prof. Dr. med. Dr.med. univ. Paul Plener, MHBA Prof. Dr. med. dent. Ulrich Schlagenhauf  Prof. Dr. med. dent. Richard Steffen WBA KZM SSO   OA Dr. Steffen Schneider Dr. med. univ. Irene Zifko   
 
 
 
Dr. med. dent. Bettina Bauer
 
Dr. med. dent. Bettina Bauer MScr.

Familienzahnärztin

Neusiedlerstrasse 3

2340 Mödling

Tel.:  +43 2236 47 283

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: www.familienzahnaerztin-moedling.at


 

Tagesseminar Team: „Ein erfolgreiches Team in der Kinderzahnbehandlung“ – was braucht´s dazu?

 
 

 

Curriculum Vitae


    • 2016 Abschluss des Studiums der Zahnmedizin an der Medizinischen Universität Wien, seitdem Doktorin der gesamten Zahnheilkunde
    • 2017-2019 regelmäßige Vertretungstätigkeit in verschiedenen Kassenordinationen in Niederösterreich und Wien, z.T. mit kinderzahnheilkundlichem Schwerpunkt
    • 2018 Abschluss Zusatzausbildung Kinderzahnheilkunde: Zertifizierung durch die österreichische Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde (ÖGKIZ) zur Kinder- und Jugendzahnärztin
    • seit 2018 regelmäßige Vortragstätigkeit für die Österreichische Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde (ÖGKIZ)
    • 2018 Abschluss Zusatzausbildung Kieferorthopädie: Fortbildungsreihe Progressive Orthodontics (POS) von Dr. Don McGann (USA)
    • 2019 Abschluss Zusatzausbildung Lachgassedierung: Zertifizierung zur Lachgasanwendung nach CED Richtlinien durch die ÖGKIZ
    • 2019 Übernahme Kassenordination in Niederösterreich
    • 2020 Abschluss Masterstudiengang MSc. in Specialized Orthodontics am International Medical College Münster der medizinischen Universität Duisburg-Essen
    • seit 2020 Lehrende im Fachgebiet Kinderzahnheilkunde des Masterstudiengangs Zahnmedizin an der Medizinischen Fakultät der Sigmund Freud Privatuniversität

 
 

ZÄ Barbara Beckers-Lingener

ZÄ Barbara Beckers-Lingener

Kuhlertstraße 16

52525 Heinsberg, Deutschland

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 

 

Workshop 6 (Team): Ein Unglück kommt selten allein….und ein Kind auch nicht! - Was tun mit den Eltern in der kinderzahnärztlichen Behandlung?

   

 

Curriculum Vitae

Selbstständige Zahnärztin, Tätigkeitsschwerpunkte Kinderzahnheilkunde und zahnärztliche Hyp-nose, Zertifizierung DGKiZ und zahnärztliche Hypnose DGH, DGZH.

Trainerin und Supervisorin der DGZH, Begründerin des Konzeptes der „Ritualisierten Verhaltens-führung in der Kinderzahnheilkunde“, Referentin auf nationalen und internationalen Tagungen, bei Kammern, Akademien und Universitäten, Leiterin der Fortbildungsakademie „Medisuccess“, und Organisation des Internationalen Kongresses für Hypnose und Kommunikation auf Gozo/ Malta „allesgozo“

Nach oben
 
Dr. Katrin Bekes
 
Univ.-Prof. Dr. Katrin Bekes, MME

Leiterin des Fachbereichs Kinderzahnheilkunde

Master of Medical Education

Universitätszahnklinik Wien GmbH

Sensengasse 2a, 1090 Wien

Tel.: +43 (0)1 40070-2801

Fax: +43 (0)1 40070-2809

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Vortrag: Kreidezähne 2022 - ein Update MIH

Workshop 2: Molaren Inzisiven Hypomineralisation – Diagnostik und Therapiemöglichkeiten nach dem Würzburger Konzept bei Molaren und Inzisiven

 

 

Curriculum Vitae

1997 - 2002   Studium der Zahnmedizin an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Deutschland
2002       Staatsexamen und Approbation
2003       Promotion
2012       Habilitation
2013 - 2015   Postgradualer Studiengang Master of Medical Education (MME) an der Universität Heidelberg
2015       Master of Medical Education (MME)
         

Beruflicher Werdegang

2003 - 2010   Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universitätspoliklinik für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie und der Sektion Präventive Zahnheilkunde und Kinderzahnheilkunde der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Deutschland
2010 - 2015   Oberärztin der Universitätspoliklinik für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie, Sektion Präventive Zahnheilkunde und Kinderzahnheilkunde der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
2014       Ruf auf die Professur für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde des Kindesalters an der Medizinischen Universität Wien
seit   04/2015   Univ.-Prof. für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde des Kindesalters an der Medizinischen Universität Wien, Fachbereichsleiterin Kinderzahnheilkunde der Universitätszahnklinik Wien

 

Nebentätigkeiten:

  • seit 2019    Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde (DGKiZ)
  • 2008-2019 Generalsekretärin der Deutschen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde (DGKiZ)
  • seit 2017    Vizepräsidentin der Österreichischen Gesellschaft für Kinderzahnmedizin (ÖGKiZ)
  • seit 2016    Councillor für Österreich bei der European Academy of Paediatric Dentistry (EAPD)
  • seit 2019    Membership Committee bei der International Association of Paediatric Dentistry (IAPD)
 
Dr. Katrin Bekes 
Dr.h.c Codoni Susanne, MAS CFKsc

Logopädische Praxis mit interdisziplinärer Ausrichtung
 
Lindenstraße 27
4123 Allschwil
 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.scodoni.ch

 

 

Vortrag: Auf Zungens Spur - ein Streifzug durch das multifunktionale Organensemble. Der Mundraum im interdisziplinären Fokus

Workshop: Rund um den Mund in Theorie und Praxis - Das Konzept K-O-S-T ®


 

 

Curriculum Vitae

1968-1970   nach Abitur Ausbildung zur Lehrerin auf Elementarstufe
1972-1976  

Studium der Logopädie, Schwerhörigen- und Gehörlosenpädagogik heilpädagogisches Seminar der Universität Zürich

 1983-2001    Leitung des Kantonalen Logopädischen Dienstes des Kantons Basel Stadt
 2002- 2018    diverse Aus- und Weiterbildungen u.a. Craniosakraltherapie, NLP-Trainer, Myofacial Release; MCFKSc
 2002- 2013    wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Klinik für Mund-Kiefer- und Gesichtschirurgie, Universitätsspital Basel, interdisdziplinäre Sprechstunde für Lippen-Kiefer-Gaumenspalten
 2002 –    Private Praxis mit interdisziplinärer Ausrichtung
 2011    Verleihung der Ehrendoktorwürde durch die Medizinische Fakultät der Universität Basel
 Seit 2011    Mitglied der Studienleitung des MAS in Cranio Facial Kinetic Science
 Seit 2014    Senior Consultant in der Klinik für Mund-,Kiefer-Gesichtschirurgie
     

 

Nebenbeschäftigungen:
1997-2002    2 .Vorsitzende des deutschen Arbeitskreises für myofunktionelle Therapie
Seit 1997   Ehrenmitglied in der deutschen Gesellschaft für Sprach- und Stimmheilkunde
Seit 2002   Mitglied des Zürcher Berufsverbandes für Logopädie
    Lehrbeauftragte an versch. Fachhochulen im In- und Ausland
Seit 2003 -2014   Humanitäre Einsätze in Drittwelländern (Indien, Kambodscha, Vietnam, Nicaragua, Peru ) mit Schwerpunkt Lippenkoiefer-Gaumenspalten)
Seit 2016   Schweizer Vertreterin in der Euro-Asian Association of Orthodontists (EAO)
Seit 2017   Humanitärer Einsätze in Transkarpatien/Ukraine für Parasolka - Waisenhäuse
     

 

Wissenschaftliche Schwerpunkte
  • Entwicklung des Therapiekonzeptes k-o-s-t® (Körperorientierte Sprachtherapie nach S.Codoni) und des Basler Lällekonzeptes für myofunktionelle Therapie

  • Zusammenhänge zwischen Haltung und Bewegung auf Schlucken, Sprache, Sprechen, Stimme und Sprache

  • Pflege/Förderdung/Aufbau interdisziplinärer Zusammenarbeit

  • Entwicklung von Therapiematerial zur Stärkung des orofazialen Systems

  • Narbenbehandlung bei Patienten mit angeborenen und erworbenen Erkrankungen im Craniofazialen System „Problemzone Gesicht“

Arbeitsschwerpunkte

  • Therapiekonzepte für behinderte Menschen (v.a. Trisomie 21 und weitere geistige Behinderungen)

  • Mithilfe an der Entwicklung eines Ausbildungskonzeptes für Lehrkräfte an der medizinischen Fakultät der Universität Usghorod/Ukraine

 

Nach oben

 
 Dr. Petra Drabo

Dr. med. univ. Petra Drabo

Gudrunstraße 181-183 II 1

1100 Wien

Tel.: +43 1 604 38 72

Web: www.dr-drabo.at

E-Mail: jDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 

Vortrag: Aktuelles aus der Kinderzahnmedizin

   

Curriculum Vitae

Studium     Studium d. Humanmedizin WS 1983- SS 1990 Univ. Wien
Lehrpraxis     bei Dr. Werner (FA f. Augenheilkunde), Hartberg/Stmk
1991 - 1993 Turnus im LKH Hartberg/Stmk
1994 - 1994 Ausbildung zum FA f. ZMK an d. Univ. Kl. f. ZMK Wien
1997 - 2005 Gemeinschaftspraxis in 1050 Wien
1996 - 2002 Nebentätigkeit am Inst. f. Spezif. Prophylaxe u. Tropenmedizin (Prof. Wiedermann), 1090 Wien
2006     Übernahme einer Kassenordination in 1100 Wien mit kinderzahnheilkundlichem Schwerpunkt
2006     Gründungsmitglied der ÖGK
5/2005 - 1/2012 Tätigkeit als Assistenzärztin an der Abteilung f. Zahnerhaltung an der
Bernhard Gottlieb Universitätsklinik f. ZMK (Lehrtätigkeit, Forschung und
Patientenbehandlung im Bereich Kinderzahnheilkunde)
2006     Lachgaskurs in München
2008     Zertifikat f. Kinder- u. Jugendzahnheilkunde
(1. Kompaktkurs Ö)
2012     Mitbegründung des kinderzahnheilkundlichen Qualitätszirkels Wien, 2012
seit 2013     Präsidentin der ÖGKiZ
seit 2017     Vollmitglied der IAPD

PhDr. Karin Pfaller-Frank, MSc

 

PhDr. Karin Pfaller-Frank, MSc

Logopädin

St. Peter Pfarrweg 30, 8042 Graz

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 

Vortrag: Lecker essen - besser zuhören! Mit dem Vortrag von Fr. Dr. Pfaller zum Thema: "Was tut sich noch im Kindermund? Leitsymptome orofacialer Dysfunktionen" liefern wir Ihnen Nahrung für Geist und Körper!

 

 

Curriculum vitae

Logopädin
Master of Science in Logopädie
Doktorat in Gesundheitswissenschaften/Public Health

Logopädische Zusatzqualifikationen:

Orofaciale Regulationstherapie und Neuromotorische Entwicklungstherapie nach R. Castillo Morales
Neurofunktionelle und reflexovegetative Funktionstherapie nach B. Padovan
Zertifizierte Muskelfunktionstherapeutin

Therapieschwerpunkte:
  • Störungen und Syndrome des orofacialen Systems
  • Myofunktionelle bzw. orofaciale Störungen und Dysfunktionen
  • Störungen im Bereich der Nahrungsaufnahme bei kleinen Kindern
  • Spracherwerbsstörungen
  • Sprechstörungen
 
Logopädin in eigener Praxis in Graz

Nach oben

Univ. Prof. Dr. med. Dr.med. univ. Paul Plener, MHBA

 

Univ. Prof. Dr. med. Dr.med. univ. Paul Plener, MHBA

Leiter der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie

Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Medizinische Universität Wien

Währingergürtel 18-20

1090 Wien

Tel.: +43 (0)664 800 16 53 510

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 

 

Vortrag: Was macht Corona mit unseren Kindern?

   

 

Curriculum Vitae zum Download Curriculum Vitae

 

Nach oben


Dr. med. dent. Nicola Meißner 
Dr. med. dent. Nicola Meißner

Kinderzahnordination Salzburg

Innsbrucker Bundesstraße 35

A-5020 Salzburg

Web: www.kinderzahn.at


 

 

 

 

 

 

Vortrag: Aktuelles aus der Kinderzahnmedizin

Workshop: Troubleshooting! Misserfolge in der Kinderzahnmedizin und unser Umgang damit

 

 

1988 - 1993   Studium der Zahnheilkunde in Regensburg
1994 - 1998   wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie bei Prof. Dr. G. Schmalz in Regensburg.
1998 - 2003   in freier Praxis mit dem Schwerpunkt restaurative, ästhetische Zahnheilkunde und Kinderzahnheilkunde bei Dr. Richter, Dr. Bolz, Prof. Dr. Wachtel, Prof. Dr. Hürzeler und Dr. Zuhr in München sowie in kinderzahnärztlicher Gemeinschaftspraxis bei Dr. Isabell von Gymnich in Regensburg
2003       Gründung der „Kinderzahnordination Salzburg“
2002 - 2004   Curriculum „Kinderzahnheilkunde“ der Akademie Praxis und Wissenschaft, Abschluss mit Zertifikat
2005       Gründungs – und Vorstandsmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde, seitdem Finanzreferentin der Gesellschaft. Vorsitzende der Prüfungskommission.
        Nationale und internationale Referenten- und Autorentätigkeit im Fach Kinderzahnheilkunde.
        Verheiratet, 2 Töchter.

 

Nach oben

Prof. Dr. med. dent Adrian Lussi; dipl. Chem.Ing. ETHZProf. Dr. med. dent. Adrian Lussi; dipl. Chem.Ing. ETHZ

Klinik für Zahnerhaltung, Präventiv- und Kinderzahnmedizin,
Zahnmedizinischen Kliniken der Universität Bern

Freiburgstrasse 7

CH-3010 Bern

Tel.:  +41 (0) 79 272 80 71

Web:  www.konszmk.unibe.ch

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Vortrag: Risikobasierte Kariesprophylaxe beim Jugendlichen - Was Neues, das auch taugt?

 

 

 

Curriculum Vitae

Prof. Dr. Adrian Lussi, Universitäten Bern (CH) und Freiburg (D)
Studium an der Abteilung für Chemie der ETH Zürich, Diplom in Chemie und Gymnasiallehrerpatent; Studium der Zahnmedizin an den Universitäten Zürich und Bern, Staatsexamen; diverse Auslandsaufenthalte; 1998 Universitätsprofessor, 2006 – 2017 Direktor der Klinik für Zahnerhaltung, Präventiv- und Kinderzahnmedizin, Universität Bern; 2011 – 2015 Geschäftsführender Direktor; 2017 Emeritierung; 2017 – 2019 Teilpensum in Lehre und Forschung an der Klinik Zahnerhaltung, Universität Bern; 2018 - Lehrauftrag in Histologie und Pathohistologie der Zähne, Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg (D)


Über 500 Publikationen, wovon die meisten in der Datenbank „PubMed“ aufgeführt sind. http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=Lussi+a
Mitherausgeber von 15 Büchern über Zahnerhaltung, Prävention, Kariesdiagnose, dentale Erosionen, Ernährung, Speichel, Karies, Biofilm.

Einige Auszeichnungen

Kariologie: IADR-Distinguished Scientist Award for Research in Dental Caries,
Yngve Ericsson Preis for Research in Cariology, ORCA-Prize for Caries Research.
Deutscher Preis für Dentalhygiene und Prophylaxe
Teacher of the year, zmk Universität Bern.


Nach oben

Dr. Ulrich Schlangenhauf

 

Prof. Dr. med. dent. Ulrich Schlagenhauf

Abt. für Parodontologie, Pleicherwall 2, 97070 Würzburg

Tel.: +49 (0)177 25 53 141

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 

 

Vortrag - Probiotika und Ernährungslenkung - eine klinisch wirksame Ergänzung etablierter Präventionskonzepte?

 

 

Curriculum Vitae

1974 - 1979   Studium der Zahnheilkunde in Tübingen
1982 - 1984   Graduiertenstudium d. Parodontologie University of Washington Seattle/USA
1992       Habilitation an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen
1996 - 2000   Privatpraxis für Parodontologie in Stuttgart
seit   2000   Leiter der Abteilung für Parodontologie am Universitätklinikum Würzburg
2016 - 2011   Präsident der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie (DG PARO)
2020       im Ruhestand

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte:

  • Therapie aggressiver und schwerer chronischer Parodontalerkrankungen
  • Interferenz parodontaler Erkrankungen mit dem Status der Allgemeingesundheit
  • Probiotika und Interferenz der Ernährung mit der Entstehung bakterieller Dysbiosen
Nach oben

 

Dr. med dent. Richard Steffen

 

Dr. med. dent. Richard Steffen WBA KZM SSO

Oberarzt, Assist. Prof. 

Universitäres Zentrum für Zahnmedizin

Universität Basel

Mattenstrasse 40

CH 4058 Basel

E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Vortrag:  Endodontie bei Kindern und Jugendlichen – Smart Materials in der Endodontie

Workshop 1: Endodontie an Milch- und unreifen bleibenden Zähnen

 

 
 

 

Curriculum Vitae

  • Studium der Zahnmedizin in Basel. Abschluss 1985 mit Staatsexamen
  • Dissertation zum Thema «Wachstumstendenzen in frühen Wechselgebiss»
  • Schulzahnklinik Amriswil, später Leiter 1985-1991, Privatpraxis seit: 1991,
    Mitarbeiter bei Hubertus van Waes Uni Zürich seit 1998, Seit 2004 Lehrauftrag später OA an der KZM Uni Zürich, Leiter des Ausbildungsprograms Lachgassedierung bei der SVK
  • seit 2004, Councillor und später «Member of the board» EAPD European Academy of Paediatric Dentistry
  • Im August 2018 Wechsel an die Kinderzahnmedizin Basel (POH UZB Universität Basel) als Oberarzt / Senior Lecturer

Schwerpunkte meiner wissenschaftlichen Arbeit:

Allg. Kinderzahnmedizin, Stomatologie / orale Pathologie bei Kindern und Jugendlichen, Schmerzkontrolle u. Lachgassedation, Endodontie im Milchgebiss und bei reifenden bleibenden Zähnen

Arbeiten: über 10 Buchbeiträge, eine wissenschaftliche Internet-Plattform (Stomatopedia.com) und über 60 wissenschaftliche Veröffentlichungen, wissenschaftlicher Beirat in 4 zahnmedizinischen Zeitschriften.

 

Nach oben

Dr. Steffen Schneider

OA Dr. Steffen Schneider

Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Medizinische Universität Wien

Universitätsklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Allgemeines Krankenhaus der Stadt Wien – Medizinischer Universitätscampus

Währinger Gürtel 18-20, 1090 Wien

Tel.: +43 (0) 676 600 1770

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Vortrag - Das Frontzahntrauma - aktuelle Konzepte der Primärversorgung

Workshop - Traumatologische Fälle aus der kinderzahnmedizinischen Praxis

   

 

 

Curriculum Vitae

seit   2017   Oberarzt und Leiter der Ambulanz der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Medizinische Universität Wien
2013 - 2017   Oberarzt im Bereich für Studentische Ausbildung (Unit), Leiter der Allgemeinen Ambulanz der Universitätszahnklinik Wien
2012 - 2013   Stellvertreter des Ärztlichen Direktors des Zahnambulatoriums der Danube Private University (DPU), Krems
2012 - 2013   Oberarzt im Zentrum für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie der Danube Private University (DPU), Krems
2006 - 2012   Leitung Praxisgemeinschaft für Zahnheilkunde Torhaus, Berlin
1997 - 2005   Mitglied der Geschäftsleitung der Zahnkliniken Medeco, Berlin
1995 - 2005   Niederlassung in der Ärztegemeinschaft Medeco, Berlin
1993 - 1995   Vorbereitungsassistent Praxis Dr. Bender, Badenweiler
1992       Staatsexamen Zahnmedizin an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br.
Nach oben

  Dr. med. univ. Irene Zifko

Dr. med. univ. Irene Zifko

Privatordination für Kinder- und Jugendzahnheilkunde

Josefstädterstraße 74, 1080 Wien

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 

 

Tagesseminar Team: „Ein erfolgreiches Team in der Kinderzahnbehandlung“ – was braucht´s dazu?

 
 

 

Curriculum Vitae

1981 - 1987   Studium der Humanmedizin in Wien
1988       Promotion zum Doktor der gesamten Heilkunde
1994       Diplom zum Facharzt für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
1998       Diplom zur Biofeedback -Therapeutin bei der Österr. Ges. f. Biofeedback und Psychophysiologie
2007       Diplom für zahnärztliche Hypnose und Kommunikation bei der ÖGZH
2008       Curriculum "Kinder- und Jugendzahnheilkunde" bei der Deutschen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde,
Akademie Praxis und Wissenschaft. Abschluss mit Zertifikat.
seit   2009   Prüfungskommission zur Prüfung der Absolventen des Kompaktkurses in der Österreichischen
Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde
seit   2013   Vorstandsmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde und Lehrtätigkeit in derselben
seit   2016   Associate Member der E.A.P.D, European Academy of Paediatric Dentistry
Nach oben

 

 

Impressum

IMPRESSUM (§ 24 Mediengesetz)

Medieninhaber und Herausgeber

ÖGKiZ - Österreichische Gesellschaft für Kinderzahnmedizin

Präsidentin: Dr. Petra Drabo
Geschäftsstelle: Innsbrucker Bundesstraße 35, 5020 Salzburg, Österreich
 
Homepage ÖGKiZ: www.kinderzahnmedizin.at
Mehr zum Impressum

Kongressbüro

Michaela Perner
5020 Salzburg, Innsbrucker Bundesstraße 35
 

Salzburger Kongress

Salzburg Congress / Congress Services
 
Auerspergstrasse 6
5020 Salzburg